Kondolenz-Karte mit Federn

Wenn ein lieber Mensch stirbt, ist das unglaublich traurig.

Schön aber, wenn andere Menschen mit einem fühlen und einen auffangen.

Ich habe meine erste Kondolenzkarte gebastelt aus einem aktuellen traurigen Anlass im Freundeskreis.

Ich fand die Federn aus dem aktuellen Stempelset „Zur Feder gegriffen“ sehr passend und habe versucht, sie an einen Traumfänger erinnernd zu verarbeiten mit dem schönen Trauer-Mitgefühl-Spruch aus dem Stempelset „Blühende Worte“.

Benutzte Farben:
(meine leider rausgeflogene Lieblingsfarben von den alten Incolor „minzmakrone“ und „taupe“ in Kombi mit aktueller Incolor „Limette“ und „Saharasand, und natürlich schwarz.

Dazu der Leinenfaden als Traumfänger-ähnliche Fäden, damit die Erinnerungen immer präsent bleiben.

Solange man sich an eine geliebte Person erinnert, lebt sie im Herzen weiter!