Schnelle Danke-Karte mit DSP und Pergament

Ich habe jetzt schon etwas länger nichts mehr gepostet, mein Handy war kaputt. 🙂

Also schnell ein paar meiner kreativen Ergüsse der letzten Wochen!

Denn der neue Katalog steht vor der Tür, die auslaufenden Produkte aus dem alten Ende Mai auslaufendem Katalog werden teilweise gut reduziert abverkauft. Vielleicht bekommt Ihr ja noch ein paar Anregungen.

Ganz schnell ging diese Karte:


Minzmakrone (leider auslaufende Incolor aus 2015 – 2017) im Hintergrund und als kleine ausgestanzte Herzchen, Designpapier aus dem alten Katalog als Hintergrund, darauf mit weiß embosster Schriftzug auf einem Stück Pergamentpapier.
Das flächige Kleben von Pergamentpapier gestaltet sich etwas schwierig, denn man sieht den Kleber durch. Daher probierte ich hier ein dollepseitigen Klebebogen aus. Aber ich kann auch keine Folien auf Handydisplays kleben ohne Blasen… 😉

Trotzdem hübsch geworden, finde ich.

Und deswegen gern verschenkt an die Organisatorin des Technikbuchs, an dem ich teilgenommen habe. Vielen Dank für die Mühe, ich bin schon ganz gespannt auf das Gesamtergebnis! 🙂

Kombination Embossing und Aquarell

Da ich diesen Blumenstempel so wunderschön finde, wollte ich ihn unbedingt zu einer Karte gestalten.
Damals war ich noch nicht glitzerlastig, mochte kein rosa, und habe daher einfach mal was ohne große Motivation versucht, zu kombinieren.

War eher ein Testobjekt, um die Embossing-Technik in mehreren Varianten auszuprobieren!

Ist dafür aber ganz schön geworden, oder?